Schulsozialarbeit

Sehr geehrte Eltern,

auf der folgenden Seite möchte ich Ihnen mich und meine Arbeit vorstellen.

Mein Name ist Anja Kwade, ich bin Diplom-Pädagogin und arbeite seit 2012 als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Weißenthurm. Dabei verstehe ich mich als Ansprechpartnerin für Ihre Kinder, Sie als Eltern oder Erziehungsberechtigte und das Kollegium der Schule, um bei Sorgen und Nöten zu unterstützen.
In der Regel bin ich am Vormittag vor Ort in der Grundschule, für weitere Termine bitte ich um eine persönliche Terminabsprache.

Wo bin ich zu erreichen?

Mein Büro befindet sich direkt am Haupteingang der Grundschule im Flur links, Raum Nr. 04.
Tel.: 0 26 37 – 9 41 90 89
Mobil: 01 77 – 2 06 65 12
Fax: 0 26 37 – 94 07 84
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wie arbeitet Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit möchte ein professionelles sozialpädagogisches Angebot schaffen, welches durch eine gleichberechtigte Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule als eigenständiges Angebot dauerhaft im Schulalltag verankert ist.


•    Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler
„Du hast Ärger zu Hause oder mit Deinen Freunden? Du brauchst jemanden zum Erzählen? Dein Schulsozialarbeiter kann Dir hier helfen.“ Die Einzelfallhilfe ist für die Schulsozialarbeit die zentrale pädagogische Aufgabe. Durch das kontinuierliche Beratungsangebot an der Schule können dauerhafte Beziehungen zu den Kindern und Jugendlichen entstehen. Hierin liegt u.a. die besondere Chance der Schulsozialarbeit.

•    Zusammenarbeit mit Eltern
„Die Erziehung Ihrer Kinder ist keine leichte Aufgabe. Die Schulsozialarbeit kann hier ein kompetenter Gesprächspartner sein.“ Schulsozialarbeit unterbreitet Eltern unterstützende Angebote. Die Hilfestellungen sollen Erziehungskompetenzen fördern, bei Problemen und Krisensituationen unterstützen, sowie gegebenenfalls eine Weitervermittlung zu anderen Leistungen der Jugendhilfe bieten.

•    Gruppenarbeit mit Schülerinnen und Schülern
„Eine Klassengemeinschaft zu fördern braucht viel Zeit und Engagement. Die Schulsozialarbeit kann sich mit Projekten um diese Aufgabe kümmern.“ Schulsozialarbeit bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten für eine sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Schülerinnen und Schülern. Diese reichen von Angeboten für die ganze Schulklasse, bis hin zu Maßnahmen für einzelne Gruppen.

•    Hilfe bei Konflikten
Schulsozialarbeiter bieten Unterstützung zur Bewältigung von Konflikten im Schulalltag. Arbeitsfelder können sowohl Probleme bei schulischen Leistungen, wie auch zwischenmenschliche Konflikte sein.
Schulsozialarbeiter initiieren diesbezüglich häufig Mediations- und Streitschlichtungsgruppen sowie Projekte zur Gewaltprävention.

•    Schulsozialarbeit ist Teil der Schule
Schulsozialarbeit steht den Lehrerinnen und Lehrern als Ansprechpartner zur Verfügung und unterstützt sie innerhalb der Projektarbeit bei der Vermittlung von sozialem Lernen. Die Schulsozialarbeit fördert mit ihren Angeboten ein positives Schulklima.

 

Dabei gilt für alle Beratungsgespräche das Prinzip der Vertraulichkeit: Die Inhalte des Beratungsgespräches werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Ausnahmen gibt es dabei nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder bei Gefährdungssituationen.

Die Schulsozialarbeit an der Grundschule Weißenthurm ist ein Angebot der Verbandsgemeinde Weißenthurm. Die Verbandsgemeinde engagiert sich seit mehr als 20 Jahren aktiv als kommunaler Träger in der Kinder- und Jugendhilfe. Seit dem Jahr 2003 baut die Verbandsgemeinde dabei Strukturen der Schulsozialarbeit auf.
Ausgangspunkt dieser Aktivitäten ist das familienorientierte Konzept in der Verbandsgemeinde Weißenthurm: wohnortnahe, vielseitige und qualitativ hochwertige Schulangebote sind ebenso Teil des Konzeptes, wie auch das vielfältige Engagement der Kommunen im Ausbau von Angeboten im Bereich der Jugendhilfe (Jugendarbeit, Jugendberufshilfe etc.).