Ohne Gegentor fürs Finaltunier qualifiziert

Nicht nur die Mädchen der Grundschule Weißenthurm spielen erfolgreichen Fußball, auch die gemischte Mannschaft mit den besten Fußballern und einer Fußballerin zeigten beim Vorrundenturnier der Fußball-Kreismeisterschaft der Grundschulen des Kreises Mayen-Koblenz auf dem heimischen Kunstrasen in Weißenthurm erfolgreiche Leistungen.

20190415 1120022 min

 

In den Gruppenspielen spielte die Mannschaft, die vom Schulleiter Herr Stein, dem Sportlehrer Herr Reif und dem FSJ-ler Herr Azizi betreut wurde, minimalistisch und gewann gegen die Grundschule St. Peter Andernach, die Lindenbaum-Grundschule St. Sebastian, die Grundschule Hasenfänger Andernach sowie die Grundschule St. Peter Andernach jeweils in allen vier Spielen mit 1:0. Im Halbfinale stand der Mannschaft, die aus Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klasse bestand, der Zweitplatzierte der zweiten Gruppe die Grundschule St. Georg Urmitz/ Rhein gegenüber. Diese konnte man souverän mit 2:0 bezwingen. Mit diesem Sieg erreichten sie nicht nur das Finale, sondern beide Finalteilnehmer qualifizierten sich hochverdient für das Endrundenturnier am Freitag, den 10. Mai 2019, in Saffig. Auch im Finale blieb das Team vor einer tollen Kulisse mit der Unterstützung der anderen Schülerinnen und Schüler der Schule ohne Gegentor und gewann gegen die Grundschule Plaidt mit 2:0.